Werbemittel für das eigene Projekt. Diverse Formate, einheitlicher Look. Die Festigung einer Brand Identity.

Für die ersten Veranstaltungen, auf denen Noxius vertreten war und einen Stand hatte, durften natürlich Werbemittel nicht fehlen. Von Gutscheinkarten über „Kundenstopper“ bis zu Rollups und richtig großen Bannern, es wurde alles selbst entworfen und in den Druck gegeben. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen: Für ein so junges Projekt hatten wir ein extrem gutes und professionell aufgestelltes Arsenal an Werbemitteln. Die meisten Besucher hielten Noxius für ein größeres Unternehmen, hinter dem ein ganzes Studio steckt.

Für diese allgemeinen Werbemittel wurden keine Bilder benutzt, dafür Illustrationen von Charakteren im wiedererkennbaren Noxius-Stil. Die Markenbildung erfolgt über den hohen Schwarzanteil und den originellen Stil. Für Werbemittel, die sich spezifisch auf Charaktere oder die Welt von Noxius beziehen, werden mehr Illustrationen als Blickfang verwendet werden. Der Verzicht darauf im ersten Durchgang erlaubt es Noxius dafür, die Werbemittel universell einzusetzen, ohne dass sie veraltete Inhalte darstellen.